Die Wälder des Bologneser Apennins haben verborgene Schätze wie verschiedene Sorten Esskastanien, Pilze, Trüffeln und Waldbeeren zu bieten.

Die regionalen Produkte der Umgebung tragen europäische Herkunftsbezeichungen und andere Qualitätszertifikate, wie die helle Maronisorte "Marrone biondo dell’Appennino bolognese" und die frischen und getrockneten Esskastanien von Granaglione.

Das berühmteste Waldprodukt ist die weiße Trüffel. Ihr unvergleichlicher Duft verleiht den traditionellen Gerichten ihren einzigartigen Charakter; nicht zu vergessen sind aber auch andere Sorten wie schwarze Trüffeln oder Pilze, wie Steinpilze, Pfifferlinge, Kaiserlinge und Mairitterlinge, um nur einige zu nennen.

In Savigno, einem Ort, der wie Castel di Casio und Camugnano als Trüffelstadt bezeichnet wird, findet im Herbst das Trüffelfest “Sagra del Tartufo Bianco Pregiato dei Colli Bolognesi” statt, bei dem ein reichhaltiges kulturelles und kulinarisches Programm geboten wird.

Im Monat Oktober finden in unserer Region zahlreiche auf die hiesigen Produkte ausgerichtete Volksfeste wie z.B. Trüffelfeste statt, die viele Besucher anlocken.